Bulgursalat (Kisir)

von | Verschiedenes

Zutaten:

  • 500 g Wasser
  • 2 TL Gemüsepaste  (Suppen-
    grundstock)
  • ca. 50 g  Ajvar oder
  • Variante statt Ajvar: ca. 1 TL Harissa-Gewürzmischung und 20 g Tomatenmark)
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g Olivenöl
  • 250 g Bulgur
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 6-8 Stiele Petersilie
  • ein paar Pfefferminzblätter nach Geschmack
  • 1-2 kleine Gurken oder 1/2 große Gurke
  • 100 g rote Paprika
  • ca. 100 g Cocktailtomaten
  • 25 g Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Wasser, Gemüsepaste, Ajvar oder Harissa-Gewürzmischung/Tomatenmark, Salz und Olivenöl  in den Mixtopf geben und  6 Min./100°/Stufe 2 aufkochen
  2. Bulgur zugeben und 10 Min./80°/Linkslauf/Stufe 1 garen
  3. In Salatschüssel umfüllen und abkühlen lassen, zwischendurch Bulgur auflockern.
  4. Frühlingszwiebeln, weißer Teil halbiert in den Mixtopf geben (grünes kommt später dazu), Petersilie und Minzblätter zugeben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben!
  5. Salatgurke, geschält, geviertelt und evtl. entkernt, Paprika, entkernt, in grobe Stücke, Tomaten, halbiert und Zitronensaft zugeben ca. 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern
  6. Die Mischung über den abgekühlten Bulgur geben und unterheben, durchziehen lassen
  7. würzig abschmecken, evtl. mit Zitronensaft, Salz und evtl. Harissa oder Cayennepfeffer
  8. mit Petersilie, Pfefferminze, Tomate halbiert dekoriert servieren.
  9. Tipp: Schnell vorbereitet zum Mitnehmen auf eine Grillparty etc. gut geeignet. Kisir-Bulgursalat wird typischerweise in Kopfsalat eingerollt und mit den Fingern gegessen.
Print Friendly, PDF & Email